Sie sind hier: Startseite > Verunreinigungen > Mögliche Ursachen > Entnahmestelle

Entnahmestelle

Dort wo Wasser mit Luft in Berührung kommt, besteht ein erhöhtes Risiko, dass Keime und Bakterien in den Wasserkreislauf gelangen.

Jede Entnahmestelle stellt ein potenzielles Tor für eine Verunreinigung des Wasserkreislaufes dar, da hier das Wasser mit möglichen Belastungen in Berührung kommt. Hier kann es bereits reichen, dass der Perlator (Strahlregler) mit der Hand oder dem Lappen in Kontakt kommt, damit Keime in den Wasserhahn gelangen. Diese Mikroorganismen verbreiten sich dann schnell in dem Wasserhahn und können sich mitunter in Hohlräumen , Dichtungen oder an Ablagerungen festsetzen.
Hier hilft dann oftmals nur die Disinfektion des Wasserhahns und möglicherweise sogar weiterführende Maßnahmen, um die Bakterien und Keime aus dem Wasserkreislauf wieder zu beseitigen.

Tipp: Sie sollten alle paar Monate den Strahlregler (Aufsatz vorne am Wasserhahn) reinigen bzw. austauschen.


Die hier aufgeführten Informationen gehören zu dem grün markierten Feld. Klicken Sie auf ein anderes blau markiertes Feld, um mehr zu dieser potenziellen Belastungsquelle zu erfahren!